Impressionen der Stadt Reichenbach
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Reichenbach aktuell...
Eine Seite zurück
E-Mail an die Stadtverwaltung Zur Anmeldung
 

Mitteilung des Fundbüros
Im Penny-Markt in Reichenbach wurden mehrere Geldbeträge und im Stadtgebiet Reichenbach ein Fahrrad gefunden.
Die Eigentümer melden sich bitte im Fundbüro (Rathaus - Einwohnermeldeamt).
6. RVMM

Sonntag, 24. Juni 2018
7. Chortreffen der Vertriebenen und Spätaussiedler im Freistaat Sachsen /Schlesische Lausitz

10.00 Uhr Festgottesdienst in der St.-Johannes-Kirche
11.15 Uhr Festveranstaltung mit den Chören
12.30 – 13.30 Uhr Mittagspause und Mittagessen an den Imbissständen
12.40 Uhr Auftritt der Tanzgruppe Rübezahl
13.45 Uhr Konzert der Chöre der Vertriebenen und Spätaussiedler aus Sachsen und Waldenburg / Walbrzych in der St.-Johannes-Kirche
14.30 Uhr Kirchencafé
In den Pausen können das Haus der Heimat und das Nollau-Haus besichtigt werden. Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung wird aus Mitteln des vom Landtag beschlossenen Haushalts gefördert.

Sonnabend, 30. Juni 2018
Brunnenfest des RCC
In diesem Jahr wird es mit Neptun und seinem Gefolge wieder spannend, wenn seine unterwässrige Majestät am 30.6.2018 in den Abendstunden aus den Tiefen des Brunnens auf dem Marktplatz in Reichenbach entsteigt. In seinem Gepäck ist jede Menge Satire, Unterhaltung und Musik. Seine Nymphen, dargestellt von Funken des Reichenbacher Carnevalsclub, sind ebenfalls mit von der Partie. Die Veranstaltung beginnt um 19.19 Uhr mit zünftiger Musik. Für das leibliche Wohl ist mit Speis und Trank ausreichend gesorgt. Selbst die Fußballfans kommen auf ihre Kosten. Wie sich das gehört, ist an entsprechender Stelle ein Fernsehempfänger platziert, welcher anlässlich zur Fußballweltmeisterschaft das begeisterte Fußballpublikum auf dem Laufenden halten wird. Mit einer vorgesehen Überraschung zu forgeschrittener Stunde soll es richtig heiß auf dem Markt werden.

Reichenbacherinnen und Reichenbacher sowie alle Besucher aus nah und fern sind zu dieser
Traditionsveranstaltung auf das herzlichste eingeladen. Der Eintritt ist frei.

„Der Leuchtturm von Mutzschen“ – neue Fotoausstellung im Via Regia Haus
Reichenbach

Impressionen an der VIA REGIA, präsentiert von dem Journalisten Detlef Rohde.

Als „Begegnungsort an der Via Regia“ präsentiert das Via Regia-Haus in Reichenbach eine neue Fotoausstellung. Mit 13 großformatigen Fotos dokumentiert der Hobbyfotograf und Journalist Detelf Rohde die Entstehung des „Mutzschener Leuchtturmes“. Dieser wurde auf dem Mutzschener Marktplatz
2016 mit Hilfe des polnischen Künstlers Mateusz Grobelny gebaut und ist ein Kunstprojekt innerhalb des Netzwerkes Via Regia Sculptura.
Das Netzwerk Via Regia Sculptura möchte mit Kunst im öffentlichen Raum nicht nur Landmarken setzen, sondern auch den Bewohnern Sachsens und ihren Gästen diesen europäischen Verbindungsweg aktiv ins Bewusstsein rufen und die Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen Ländern und Kulturen anregen.

Die Ausstellung wurde am 11. April 2018 um 13 Uhr in Anwesenheit des Fotografen und Mitgliedern des VIA REGIA Begegnungsraum Landesverband Sachsen e.V. eröffnet und ist bis Ende Juni zu sehen.

 
 
 
© Copyright Stadt Reichenbach/ O.L.